Der Neusiedler See ist nicht nur Österreichs größter See sondern auch der sonnigste. Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist der Steppensee immer eine Reise wert. Vor allem Wassersportler zieht es regelmäßig an windigen Tagen an den See. Für Campingfreunde stehen einige Campingplätze zur Verfügung.

Der Neusiedler See im Osten Österreichs direkt an der ungarischen Grenze ist nicht nur ein beliebtes Naherholungsgebiet der Wiener, sondern lockt auch jährlich Besucherinnen und Besucher aus den Nachbarländern an. Kein Wunder, bietet der See doch so einiges: Bekannt und beliebt ist er vor allem bei Seglern, Windsurfern und Kitesurfern, doch auch an Land gibt es viel zu unternehmen. Für Radfahrer gibt es ein weitläufiges Radwegenetz und Radfähren über den See, viel Natur bietet der Nationalpark Neusiedler See und auch die Kultur kommt nicht zu kurz, man denke nur an die Mörbischer Seefestspiele. All das kann man mit dem eigenen Wohnmobil, Camper-Van oder sonstigem mobilen Zuhause von einem der Campingplätze um den See aus genießen.

Strandcamping Podersdorf am See

Der Campingplatz liegt im Nationalpark direkt am See und ist mit 400 Urlaubsstellplätzen und 200 Saisonstellplätzen auf sieben Hektar der größte im Burgenland. Jeder Stellplatz hat einen Stromanschluss, WLAN ist auf dem gesamten Platz verfügbar. Von hier aus kann man Kitesurf-Stunden nehmen, Radtouren machen (die Radfähre hält in Podersdorf) oder das Podersdorfer Strandbad besuchen (Eintritt für Camper gratis). Sonnenbaden und Planschen kann man natürlich auch direkt am Strand des Camps.
Website

Campingplatz im Seebad Breitenbrunn

Das Naturseebad in Breitenbrunn ist seit vielen Jahren nicht nur bei Familien, Einheimischen und Gästen beliebt, sondern auch bei Seglern, Wind- und Kitesurfern. Seit die Esterhazy Betriebs GmbH das Bad wieder unter ihre Führung genommen hat, wird umgebaut und umgestaltet. Der Campingplatz wurde neu organisiert, es gibt nicht mehr so viele Dauerstellplätze, stattdessen Glamping-Mietmobilheime in der ersten Reihe. Trotzdem hat der Platz seinen Charme nicht verloren und bietet einen traumhaften Blick auf den See. Hier kann man Kitesurf-, Surf- und Segelstunden buchen, SUPs mieten oder mit dem Fahrrad die Radfähre nehmen.
Website

Storchencamp Rust

Auch der Campingplatz in Rust hat einen eigenen Seezugang in der Seebadanlage Rust. Es gibt Standard- und Premiumplätze. 2020 wurde ein komplett neues Sanitärgebäude gebaut. Im Sommer 2022 soll das neue Restaurant inklusive Greißlerei eröffnet werden. Gleich vor der Tür gibt es die Bootsvermietung, Beachvolleyballplätze, eine Minigolfanlage, die Radfähre und verschiedene Anbieter für Wassersport.
Website

Stellplätze am Neusiedler See

Im Hafengelände von Mörbisch gibt es einen Wohnmobilstellplatz für 33 Fahrzeuge. Er ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch der Seefestspiele Mörbisch.

Neu hinzugekommen sind 10 Stellplätze im Hafen von Neusiedl am See. Sie liegen gleich neben dem Strandbad und schlagen pauschal mit 25 bis 30 Euro je nach Saison zu Buche.

Campingplätze und Stellplätze in der Umgebung


Bild: birgit machtinger

Diesen Artikel teilen: