Die Seen in Bayern locken nicht nur die Einheimischen an, sondern auch Urlauber, Ausflügler und Wind- und Wassersportler. Eines der schönsten Reiseziele mit den Wohnmobil ist das Fünfseenland rund um den Starnberger See. Es ist im Wohnmobil-Reisebuch Deutschland neben mehr als 100 weiteren Destinationen beschrieben. Wir freuen uns über den Gastbeitrag des Bruckmann Verlags.

Südlich von München schuf die Eiszeit eine traumhafte Seenlandschaft

In der hügeligen Moränenszenerie südlich von München bilden der Starnberger See im Osten, der Ammersee im Westen und dazwischen die kleineren Gewässer Weßlinger See, Pilsensee und Wörthsee das wunderschöne Fünfseenland.

Am 13. Juni 1886 ertrank der bayerische König Ludwig II. bei Berg im Starnberger See. Die Stelle markiert heute ein Kreuz im Wasser und jedes Jahr wird zu Ludwigs Todestag ein Gedenkgottesdienst abgehalten. Selbstmord, Mord, Unfall? Ebenso rätselhaft wie Ludwigs Tod ist aber auch für manchen Skeptiker, warum es gerade der eher unfähige Monarch zum “Märchenkönig” gebracht hat – trotz der schönen Schlösser. Der Starnberger See ist aber auch für Sisi-Fans ein “heiliges Gewässer”. Die spätere österreichische Kaiserin Elisabeth wuchs hier als Herzogin in Bayern im Schloss Possenhofen auf. Im Ort berichtet ein kleines Museum über ihr Leben.

Nicht nur für Millionäre

Der Starnberger See ist das bekannteste Gewässer des Fünfseenlands, wenngleich heute weniger der Hochadel für Glamour sorgt als die hier gar nicht so wenigen bürgerlichen Happy Few: Die hiesige Millionärsdichte ist deutschlandweit ungeschlagen. Das Badevergnügen und der Wind für die Segler sind jedoch für alle gleich, weshalb auch die Münchner und Gäste aus aller Welt an schönen Tagen den See und das Alpenpanorama genießen – und wenn nicht am Starnberger, dann am Ammersee, der unter Surfern und Seglern besonders beliebt ist, oder an den drei hübschen kleineren Gewässern des Fünfseenlands. Dazwischen findet man in der reizvollen Hügel- und Seenlandschaft außerdem noch idyllische Moorseen und Weiher, gepflegte Dörfer oder reich geschmückte Barockkirchen wie das meisterhafte Marienmünster in Dießen am Ammersee.
INFO: fuenfseenland.de

Top-Erlebnisse

Ruhe suchen
Als Badwanne Münchens herrscht an Sommertagen ordentlich Betrieb im Fünfseenland – ein wenig mehr Abstand finden Wanderer rund um die Osterseen. Insgesamt 24 Eiszeitseen verteilen sich südlich des Starnberger Sees, unterbrochen von Mooren, kleinen Wäldern und Streuwiesen. Um den größten der Osterseen mit genau diesem Namen sowie um den Fohn- und den Sengsee führt ein 13 Kilometer langer Weg ab und bis Staltach.

Fischerstechen
Die größte Schwierigkeit beim jahrhundertealten Brauch ist heute nicht, genügend freiwillige haupt- und nebenamtliche Fischer aufzutreiben – sondern die 70 mal 26 Zentimeter schmalen Flachschiffe. Auf ihnen balancieren die Kontrahenten, während sie sich mit gepolsterten Holzststecken bearbeiten. Seit 1907 finden die Wettkämpfe nur alle fünf Jahre statt.

Weitere Informationen:
bayregio.de
trachtenverein-starnberg.de

Stell- und Campingplätze

WOHNMOBILSTELLPLATZ ANDECHS
Seefelder Str. 21, 82346 Andechs
wohnmobilstellplatz-andechs.de
GPS: 47.974949, 11.186019
Strom und Verzehrgutschein für die dazugehörige Brauerei in der Nähe des Ammersees

Wohnmobil-Reisebuch Deutschland

Buchtipp:
Der Beitrag stammt aus dem Wohnmobil-Reisebuch Deutschland. Wir haben das Buch hier rezensiert.

Weitere Campingplätze in der Region (Ergänzung der Redaktion)

Ammersee
Campingplatz und Slipanlage Baumann

Wasserwacht Utting Campingplatz
Campingplatz St. Alban
Wohnmobilstellplatz Ammersee Aidenried in Pähl – AlpacaCamping

Wörthsee
Campingplatz Sieber

Campingplatz am Wörthse

Pilsensee
Campingplatz Pilsensee


Starnberger See
Camping Ambach am See

Camping beim Fischer
Camping Seeshaupt

Osterseen/Fohnsee:
Campingplatz Fohnsee

Bilder: ©LOOK Fotoagentur | Bruckmann Verlag und ©Bruckmann Verlag

Diesen Artikel teilen: