Es gibt viele Gründe für einen Camping-Urlaub in Kärnten, in Österreichs sonnigem Süden: Viele Campingplätze liegen an einem See, die Umgebung lädt zum Mountainbiken und Wandern ein und kulinarisch gibt es auch einiges zu entdecken. Hier ein kurzer Überblick, was sich auf Kärntens Campingplätzen tut.

Auf den mehr als 100 Campingplätzen mit 16.000 Stellplätzen findet jeder seinen Lieblingsplatz – egal ob an einem Badesee, am Fuße eines Berges, am Flussufer, am Bauernhof oder auf einem der FKK-Campingplätze. Und für Gäste ohne Campingausrüstung bieten sehr viele der Kärntner Campingplätze moderne Mobilheime, urige Holz-Chalets, komplett eingerichtete Ferienwohnungen und Mietcaravans an.

Was Camper in Kärnten besonders schätzen, ist die Kombination aus Bergen und warmen Badeseen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten, aktiv zu genießen: gemütlich Radeln, Wandern, Paddeln, Spazieren gehen, Mountainbiken, Klettern, SUPen und noch vieles mehr. Das milde Klima an der Alpen-Süd-Seite und die vielen Sonnentage tragen das Ihre zu einem gelungenen und abwechslungsreichen Urlaub bei.

Was gibt es Neues?

Allen voran ist Österreichs erstes Glamping Resort zu erwähnen, das sich seit 2020 am Pirkdorfer See in Südkärnten befindet. Das Lakeside Petzen Glamping umfasst acht Glamping Zelte, sieben Glamping Chalets und drei Baumzelte. Für das Wohlfühlen der Gäste sorgen ein Naturpool, eine Baumsauna, ein Spielbereich für Kinder, ein Restaurant mit Seeterrasse sowie zwei Feuerstellen.

Doch auch weitere Kärntner Campingplätze überraschen ihre Gäste mit Neuheiten. So gibt es beispielweise Schlaffässer (für bis zu vier Personen) und ein Saunafass (für bis zu zehn Personen) am Campingplatz Camping Village Wörthersee in Velden/Auen am Wörthersee. Spektakulär präsentiert sich das 27 Meter lange und 6 Meter dicke U-Boot im Campingpark Burgstaller am Millstätter See, das die Kindersanitärräume beherbergt. Neue Deluxe-Mobilheime mit Seeblick sowie zwei neue Glamping-Lodges gibt es bei Camping Breznik am Turner See und mit dem Alpin Lodge II-Projekt sechs neue Appartements bei Camping Schluga am Pressegger See. „HOCHoben“ in Mallnitz präsentiert sich als alpines Camping-Resort mit 18 luxuriös ausgestatteten Chalets auf über 1200 Meter Seehöhe inmitten einer eindrucksvollen Bergkulisse.

Tipp der Redaktion:
Wer gerne mit Freunden verreist, die kein eigenes Wohnmobil oder keinen Camper-Van haben, ist auf diesen Plätzen genau richtig, denn sie sind allesamt auch ganz “normale” Campingplätze, die ihr Angebot um Glamping, Hütten, Mobilheime etc. erweitert haben. Ideal als Unterkunft für Mitreisende ohne Camping-Ausstattung.

Alle Infos zu Camping in Kärnten:
camping.at

Quelle: Kärnten Tourismus, Pressetext (Auszug)

Bild: copyright Daniel Zupanc Mobil: 0676-9365362 Tel: 0463-382251 Fax: 0463-382256 e-mail: office@zupanc.at

Diesen Artikel teilen: