Genuss fängt mit Vertrauen an: Vor allem wenn es um das Essen geht. Dabei zählt nicht nur der Geschmack, sondern auch ökologische und soziale Aspekte. Kärnten, im Herzen des Alpen-Adria-Raumes, bekennt sich bewusst zu Slow Food und baut seine Vorreiterrolle als genussvolle und nachhaltige Kulinarik-Destination weiter aus.

Als erstes Bundesland Österreichs fließen im Guide neben der Bewertung einer 70-köpfigen Jury erstmals auch die von einer unabhängigen Stelle geprüften Ergebnisse betreffend Qualität und Herkunft ein. Vom Wirtshaus bis zur Buschenschenke, immer mehr Betriebe gehen diesen gemeinsamen Weg. Im Guide präsentiert und mit Schnecken bewertet werden 110 Restaurants, 50 Buschenschenken und Almhütten. Dazu gibt es eine Auflistung von 80 Hofläden und Spezialitätengeschäften, Märkten und Festen. Ebenfalls zu finden sind Kärntner Slow Food Initiativen wie die Slow Food Villages – Orte des guten Lebens – und die beiden Slow Food Travel Regionen Lavanttal sowie Gail-, Lesachtal und Weissensee, wo Slow Food mit Workshops und Seminaren erlebt werden kann.

Neues im Jahr 2021

Insgesamt wurden 102 Gastgeber von den Juroren besser bewertet als im Vorjahr, 66 konnten sich in der Schnecken-Bewertung verbessern. 26 Restaurants und 6 Betriebe in der Kategorie Buschenschenken und Almhütten sind neu dazugekommen.

Erster Eindruck der Redaktion:
Sehr umfangreich und durchgängig bebildert. Wirklich mit viel Liebe und Know-how gemacht. Macht Lust auf Slow Food und wird fixer Bestandteil der Reisebibliothek. Vielleicht findet sich ja bei der einen oder anderen Empfehlung auch ein Stellplatz (kann mittels Stellplatzführer und Apps abgeglichen werden).

Slow Food Kärnten Guide

Der 240 Seiten umfassende Guide ist kostenlos verfügbar. Er kann auf www.kaernten.at/slowfoodguide als App geladen und kostenlos als Buch bestellt werden. Außerdem ist er direkt in den Kärntner Tourismusbüros abzuholen oder unter +43 463 3000 telefonisch zu bestellen.

Quelle: Pressetext Kärnten Werbung (Auszug)

Bild: ©Kärnten Werbung | Edward Gröger

Diesen Artikel teilen: