Bei der Sea n’ Mountain Sport- & Camping-Messe von 23. bis 26. September 2021 konnten diesmal erstmalig Wohnmobile, Vans und Wohnwägen besichtigt werden. Das fand auch regen Andrang. Das VANLIFE Magazin war mit einem eigenen Stand vor Ort und hat sich bei den Ausstellern umgesehen.

Essential Vans – Die Black Beauty unter den Van-Ausbauten

Die stylisch ausgebauten „Essential Vans“ sind der VANLIFE Magazin-Redaktion schon bei den Van Days 2021 aufgefallen. Das Grazer Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, modulare Bausätze herzustellen, die in leere Vans eingebaut werden können. Herzstück der Ausbautechnik ist ein Airline-Schienennetz, an dem sämtliche Module befestigt werden. Betten, Kästen, Regale, Verkleidungspaneele, Vorrichtungen zur Ladungssicherung etc.: Alles kann an den Schienen montiert werden. Je nach Wunsch kann der Van somit zum Camper-Van, Surfer-Van oder Biker-Van werden. Das System ist jederzeit erweiterbar und lässt sich je nach Kundenwunsch gestalten. Den Ausbau kann man selbst mit einem Selbstausbausatz durchführen, oder man übernimmt doch lieber das fertig ausgebaute Fahrzeug.

essentialvans.at

SpaceCamper – Das Beste aus dem VW T6.1 rausholen

Das Team von SpaceCamper nutzte die Gelegenheit und präsentierte in Podersdorf seine neuen Generalimporteure für Österreich. Dass der VW-Bus eine magische Anziehungskraft hat, merkte man bei der Campingmesse täglich: Die interessierten Besucher bevölkerten den SpaceCamper-Stand und ließen sich die Spezial-Einbauten genau erklären. Denn das ist der Clou: Ausgebaut wird die „Caravelle Comfortline“ mit original VW-Aufstelldach – und das extrem gefinkelt: Das Herzstück ist eine patentierte, voll durchladefähige Rückbank mit Sitzplätzen für drei Personen. Sie lässt sich extrem schnell zum Bett umbauen oder ganz ohne Werkzeug aus dem Auto ausbauen. Die Serienausstattung bietet außerdem alles für einen perfekten Campingurlaub: eine platzsparende Küche mit freischwebendem Klapptisch, eine Kompressorkühlbox, viel Stauraum, drei Batterien plus Außenstromanschluss, ein Heckzelt mit Dusche und vieles mehr. Praktisch sind auch der Heckauszug oder das Toiletten-Modul. Man merkt, dass an diesen Ausbauten seit mehr als 15 Jahren getüftelt wird. SpaceCamper-Modelle können gekauft oder gemietet werden.

spacecamperin.at

Kuadrat-Box – Das Schlaf- und Transportmodul für Kleinbusse

Will man seinen Citroën SpaceTourer, Peugeot Traveller, Opel Zafira Life oder Toyota Proace Verso schnell zum Camper-Van umrüsten, dann leistet die Kuadrat-Box wertvolle Hilfe. Mit 117 cm Breite ist sie in wenigen Minuten ein- bzw. ausgebaut und lässt sich im Handumdrehen zum Bett aufklappen. Die Box selbst dient als Stauraum für z.B. vier Euroboxen (60 x 40 cm). Am Fahrzeug selber sind keine Modifikationen nötig, die Box wird mit Zurrgurten an den Sicherungspunkten im Bus festgemacht. Und wenn sie gerade nicht in Verwendung ist, lässt sie sich platzsparend lagern (100 x 125 x 10 cm). Die Box ist bewusst einfach konstruiert und leicht in der Handhabung.

kuadrat-box.at

Gebetsroither – Alles, was das Herz begehrt

Van, Wohnmobil, Wohnwagen: Bei Gebetsroither gibt es alle drei und die konnte man in Podersdorf auch bestaunen. Rund um den Neusiedler See sind die Gebetsroither-Mobile durchaus bekannt, stehen doch einige Wohnwägen und Glamping-Mobilheime am Podersdorfer und Breitenbrunner Campingplatz. Das österreichische Familienunternehmen mit Sitz in Weißenbach bei Liezen in der Steiermark ist Marktführer und Kompetenzzentrum für Reisen, Urlaub und Camping. Camping-Urlauber können mit einem Mietfahrzeug herumtouren oder ein fix aufgestelltes auf einem Campingplatz in Österreich, Italien, Kroatien, Slowenien, Deutschland, Montenegro oder Frankreich mieten. Wer gerne zu den Besitzern zählen möchte: Die Campingfahrzeuge aller gängiger Marken kann man selbstverständlich auch kaufen. Dass die Nachfrage nach Miet-Campern nach wie vor ungebrochen hoch ist, hat uns das Gebetsroither-Team bestätigt: Für die Herbstferien sind alle Fahrzeuge ausgebucht. Fürs Winter-Camping stehen Reisemobile bereit.

gebetsroither.com

Das VANLIFE Magazin bei der Sea n’ Mountain Sport- & Camping-Messe

Die Redaktion war mit dem VANLIFE Magazin-Van direkt vor Ort.

Eindrücke der Surf Games 2021

Die Campingmesse fand im Zuge der Surf Games 2021 statt. Am ersten Tag der Surf Games konnten bereits die ersten Bewerbe gefahren werden. Samstag, Sonntag war die Windausbeute sehr mäßig, deshalb wurden die Sieger im Windsurf TowIn, SUP-Polo oder beim PumpIn-Contest gekürt. Bei den Ständen der bekanntesten Surfmarken konnte das neueste Material begutachtet und getestet werden. 

Bilder: ©Heli Fuchs & StefArt & Natasha Schubert, ©Essential_Vans und ©VANLIFE Magazin

Diesen Artikel teilen: